LTE Homespot von Congstar im Tarife und Kosten Congstar Homespot: Tarife, Kosten & Tests im Überblick

Gerade im ländlichen Bereich ist der DSL-Ausbau meist niedrig. In diesem Fall können Vielsurfer auf das LTE-Mobilfunknetz bauen und sich beispielsweise für Congstar Homespot entscheiden. Wir haben uns die Congstar Homespot Kosten genauer angesehen, mit welche Gebühren Nutzer für den LTE-Router und einen passenden Tarif rechnen müssen und wie Congstar Homespot in Tests abschneidet.

Dank Congstar Homespot Router und Tarif surfen Nutzer via LTE

Congstar Homespot Kosten und Tarife Überblick – das Wichtigste in Kürze

Wer sich für Congstar Homespot entscheidet, sollte folgende Faktoren beachten:

  • LTE-Tarif: Congstar bietet insgesamt drei LTE-Tarife an, mit verschiedenen Datenvolumina von 30 GB, 100 GB oder 200 GB pro Monat. Nutzer sollten ihre Entscheidung für einen Tarif von der Intensität ihres Surfverhaltens abhängig machen. Für eine intensive Internetnutzung und Streaming empfehlen wir den 200 GB Homespot Tarif. Die monatlichen Gebühren liegen zwischen 20 und 45 Euro. (Stand: 06/2021)
  • Router: Nicht alle Router eignen sich für das Surfen via LTE. Daher empfehlen wir einen herstellereigenen Router zum Congstar Homespot Tarif hinzuzukaufen. Congstar bietet zwei LTE-Routervarianten und außerdem den FRITZ!Box 6850 LTE Router an. Die Kosten für die empfohlenen LTE-Router liegen zwischen 37 und 169 Euro. (Stand: 06/2021)
  • Congstar Homespot Kosten: Neben den Kosten für einen Homespot Tarif, sollten Nutzer beachten, dass auch weitere Ausgaben anfallen, z. B. für einen Router und Bereitstellungsgebühren. Bei CongstarHomespot kosten diese je nach gewählter Tarifvariante 10 oder 30 Euro. (Stand: 06/2021)
Schnelles Surfen mit dem Congstar Homespot LTE Router. Leichte Einrichtung in wenigen Schritten.
Einfacher Zugang ins Internet Congstar Homespot

Internet ohne Wartezeit:
Auspacken, einschalten und mit bis zu 50 Mbit/s surfen bereits ab 20€/ Monat

zur Tarifübersicht

Congstar Homespot Kosten – Welche Tarife gibt es?

Congstar bietet aktuell insgesamt drei verschiedene Tarife an, deren Hauptunterschied im monatlichen verfügbaren Datenvolumen besteht. Eine Variante mit 30 GB für Gelegenheitssurfer, mit 100 GB für Nutzer mit mittlerem Surfverhalten und 200 GB für Vielsurfer, Mehrpersonenhaushalte oder Streamer.

Weitere Merkmale der unterschiedlichen Tarife zeigen wir zusammengefasst in der folgenden Tabelle:

 

Homespot 30

Homespot 100

Homespot 200

Datenvolumen

30 GB pro Monat

100 GB pro Monat

200 GB pro Monat

Geschwindigkeit max. per LTE

50 Mbit/s

50 Mbit/s

50 Mbit/s

Drosselung bei Verbrauch vom Datenvolumen

ja, Beschränkung von geschätzte max. 25 Mbit/s im Upload auf max. 384 Kbit/s (Down- und Upload)

ja, Beschränkung von geschätzte max. 25 Mbit/s im Upload auf max. 384 Kbit/s (Down- und Upload)

ja, Beschränkung von geschätzte max. 25 Mbit/s im Upload auf max. 384 Kbit/s (Down- und Upload)

Techniker-Einsatz

nicht nötig

nicht nötig

nicht nötig

Standortwechsel

ja, binnen 24 Std. möglich, Wechsel des „Surfbereichs“ kostet 20 Euro

ja, binnen 24 Std. möglich, Wechsel des „Surfbereichs“ kostet 20 Euro

ja, binnen 24 Std. möglich, Wechsel des „Surfbereichs“ kostet 20 Euro

Laufzeit

Ohne Laufzeit oder 24 Monate Laufzeit

Ohne Laufzeit oder 24 Monate Laufzeit

Ohne Laufzeit oder 24 Monate Laufzeit

Bereitstellungsgebühr

Ohne Laufzeit einmalig 30 Euro, mit Laufzeit einmalig 10 Euro

Ohne Laufzeit einmalig 30 Euro, mit Laufzeit einmalig 10 Euro

Ohne Laufzeit einmalig 30 Euro, mit Laufzeit einmalig 10 Euro

Zielgruppe

Gelegenheitssurfer

mittleres Surfverhalten

Intensives Surfverhalten

Einzelbeispiele für Aktivitäten, bis Datenvolumen ausgeschöpft ist

  • 10 Stunden z. B. Netflix streamen in HD-Qualität
  • 300 Std. online spielen via z. B. PS4
  • Online-Arbeiten, wie Surfen, Mails, Social-Media
  • 33 Stunden z. B. Netflix streamen in HD-Qualität
  • Ganzen Monat online spielen via z. B via PS4
  • 1-2 Spiele herunterladen
  • 66 Stunden z. B. Netflix streamen in HD-Qualität
  • Ganzen Monat online spielen z. B. via PS4
  • 3-4 Spiele herunterladen

Monatliche Kosten Tarif (Stand: 06/2021)

20 Euro

30 Euro

45 Euro

Congstar Homespot Tarife – Welche Router gibt es?

Um einen Congstar LTE-Tarif für zuhause nutzen zu können, benötigen Anwender einen entsprechenden Router, der LTE unterstützt. Bei Congstar hat man die Wahl zwischen drei Routern. Wir zeigen, worin die Unterschiede liegen:

 

Homespot LTE Router

Homespot LTE Router (1. Generation)

FRITZ!BOX 6850 LTE

Unterstützter GHz-Standard

2,4 und 5 GHz

2,4 GHz

2,4 und 5 GHz

Maße

15 x 10 x 9 cm

13 x 13 x 3 cm

20 x 15 x 4 cm

Verbundene Geräte max.

Bis zu 32 Geräte

Bis zu 32 Geräte

k. A.

Lieferumfang

Congstar Homesport, Netzteil, congstar Quick Start Guide, Produkthinweise

Congstar, Homespot, Netzteil, congstar Quick Start Guide, Produkthinweise

FRITZ!Box 6850 LTE, 16 Meter langes LAN-Kabel, Netzteil, externe LTE-Antenne, Installationsanleitung

Besonderheiten

2,4 und 5 GHz, leichte Installation, temporär bei Angeboten günstiger

kompakt, günstigstes Angebot von congstar, nur 2,4 GHz WLAN

FRITZ-Vorteile, Dualband-WLAN (2,4 und 5 GHZ), LTE, DECT-Basisstation für Telefonie, WLAN Mesh

Einmalige Anzahlung

1 Euro

1 Euro

49 Euro

Monatliche Kosten bei 24 Monaten Laufzeit

5 Euro

1,50 Euro

5 Euro

Gesamtpreis Router

121 Euro

37 Euro

169 Euro

Wie viel kostet Congstar Homespot?

Wie teuer Congstar Homespot ist, hängt davon ab, für welchen Router man sich entscheidet und welchen Tarif. Congstar bietet drei Router, am günstigsten ist der Homespot LTE Router der ersten Generation für einen Gesamtpreis von 37 Euro. Am teuersten ist alternativ dazu FRITZ!BOX 6850 LTE für 169 Euro, der dafür zahlreiche Extras bietet, wie Telefonie und integrierte DECT Basisstation. Außerdem 4 LAN-Anschlüsse Mesh-Funktion.

Bei den Tarifen bietet Congstar ebenfalls drei Alternativen, die sich in Sachen Datenvolumen unterscheiden. Nutzer, die sehr wenig im Monat surfen, machen mit der 30 GB-Variante für 20 Euro im Monat nichts falsch. Handelt es sich beispielsweise um eine Ferienwohnung, in der bei Regenwetter auch häufig Netflix gestreamt oder ein Online-Spiel gespielt wird, sollten Anwender zum mittleren Paket greifen, das auf ein Datenvolumen von 100 GB ausgelegt ist und pro Monat 30 Euro kostet. Vielsurfer entscheiden sich für das größte Paket mit 200 GB und monatlichen Kosten von 45 Euro. Auch in einem Haushalt mit mehreren Personen kommt man schnell auf die 200 GB Verbrauch. (Stand: 06/2021)

Schnelles Surfen mit dem Congstar Homespot LTE Router. Leichte Einrichtung in wenigen Schritten.
Einfacher Zugang ins Internet Congstar Homespot

Internet ohne Wartezeit:
Auspacken, einschalten und mit bis zu 50 Mbit/s surfen bereits ab 20€/ Monat

zur Tarifübersicht

Als zusätzliche Kosten bei der Tarifwahl sollten Nutzer bei allen Varianten eine Bereitstellungsgebühr berücksichtigen. Diese beträgt bei einer Laufzeit von 24 Monaten 10 Euro, bei einer unbegrenzten Laufzeit 30 Euro. Bei der Auswahl des Routers fallen zudem Anzahlungen an. Bei den Congstar-LTE-Routern liegt die lediglich bei einem Euro. Für FRITZ!BOX 6850 LTE liegt die Gebühr bei 49 Euro. (Stand: 06/2021).

 

Congstar Homespot – wichtige Tests und Bewertungen

In Tests und Bewertungen wurde Congstar Homespot als gute Alternative zu DSL eingestuft.

  • Im Congstar Homespot Test der Redaktion von dslweb.de bewerteten die Experten positiv, dass der Internetanschluss schnell einsatzbereit sei, mit ab 20 Euro pro Monat einen günstigen Tarif biete und die Auswahl von drei Datenvolumen-Paketen. Nachteilig fiel jedoch die Geschwindigkeit von 50 Mbit/s ins Gewicht und auch, dass u. a. der Router nur im Umkreis einer bestimmten Adresse nutzbar sei. (Stand: 06/2021)
  • Laut der Tester von lte-anbieter.info ist der Congstar Homespot LTE-Router eine gute DSL-Alternative. Im Vergleich zu früheren Testerfahrungen habe sich die Datenrate und auch der Preis für ein verfügbares Volumen verbessert. Für weniger Kosten erhielten Nutzer nun mehr Volumen und eine bessere Geschwindigkeit. (Stand: 06/2020)
  • Die Stiftung Warentest hat die Congstar Homespot Tarife und LTE Router noch nicht getestet. (Stand: 06/2021). Allerdings haben die Experten die Congstar Homespot Tarife Homespot 30, 100 und 200 in einem LTE für zuhause Ratgeber und Vergleich mit aufgenommen. (Stand: 10/2020)

Was ist Homespot Congstar?

Der Homespot Congstar Router ist eine Alternative zum DSL-Surfen. Neben Routern bietet Congstar auch passende Tarife, um via LTE surfen zu können. Bei maximal 50 Mbit/s und verschiedenen Datenvolumina eignet sich Homespot Congstar beispielsweise für Gegenden, in denen kein guter Breitbandausbau existiert oder für Personen, die neu in eine Wohnung ziehen und auf Surferlebnisse nicht warten wollen, bis das WLAN freigeschaltet wird.

Wie funktioniert Congstar Homespot?

Für die Installation eines Congstar Homespot LTE Routers ist kein Techniker notwendig. Nutzer können den Router einfach selbst in nur wenigen Schritten einrichten. Dafür muss lediglich die SIM-Karte eingelegt werden. Denn, um sich mit dem Internet zu verbinden, nutzt der Congstar Homespot den Mobilfunk. Neben der SIM-Karte ist ein entsprechender Tarif nötig, von denen Congstar drei Varianten mit verschiedene Datenvolumina bietet. Zum Surfen mit der DSL-Alternative Congstar Homespot braucht es zum Schluss lediglich Strom, Telekom LTE-Abdeckung und eine feste Adresse, da er Router standortgebunden genutzt wird. Sollten Anwender diesen wechseln wollen, ist das binnen 24 Stunden möglich. Der Wechsel kostet jedoch 20 Euro (Stand 06/2021).

Was sind die Vorteile von Congstar Homespot?

Congstar Homespot Router in Verbindung mit Congstar Homespot Tarifen bieten folgende Vorteile:

  • Schnelle und einfache Alternative zu DSL
  • Kein Techniker für Installation notwendig
  • Direkt einsatzbereit
  • Nutzer können je nach Modell zwischen 12 bis 32 Geräte mit Router verbinden
  • Für verschiedene Intensitäten an Surfverhalten passende Tarife
  • Keine versteckten Kosten, transparente Kostendarlegung für z. B. Bereitstellungsgebühr
  • Breites Mobilnetz der Telekom
  • Ortswechsel binnen 24 Std. möglich
  • Mesh-Funktion und 4 Lan-Anschlüsse bei FRITZ!Box 6850 LTE

Was sind die Nachteile von Congstar Homespot?

Neben den Vorteilen gibt es jedoch auch Nachteile. Diese sind:

  • Monatliche Congstar Homespot Kosten meist höher als vergleichbare DSL-Tarif
  • 50 Mbit/s Geschwindigkeit sind Maximalwerte und werden häufig nicht erreicht
  • Bei intensiver Nutzung, z. B. paralleles Streamen von mehreren Personen kann Überlastung bemerkbar werden

Welches Netz nutzt Congstar Homespot?

Congstar ist eine Tochter der Telekom und kann daher auch auf das Netz der Telekom zugreifen. Damit nutzt Congstar Homespot das in Deutschland am besten ausgebaute Netz. Vor dem Kauf eines Congstar Routers und der Buchung eines Tarifs müssen Nutzer eine Verfügbarkeitsprüfung für die Adresse des Einsatzortes vornehmen. So ist gewährleistet, dass LTE vor Ort verfügbar ist.

Was kostet der Router bei Congstar?

Congstar bietet drei LTE Router für die Nutzung seiner Congstar Homespot Tarife. Der Homespot LTE Router der ersten Generation kostet bei einmaliger Zahlung 37 Euro, der etwas größere Homespot LTE Router liegt bei 121 Euro und der von uns empfohlene, ebenfalls angebotene FRITZ!Box 6850 LTE Router kostet 169 Euro. Interessierte sollten zudem die Anzahlung mitberechnen. Bei den Congstar-Modellen beträgt die 1 Euro, bei der FRITZ!Box kommen 49 Euro zum Kaufpreis hinzu. Dank besserer Ausstattung lohnt es sich in unseren Augen hier mehr zu zahlen. Vor allem dank der Mesh-Funktion, die dann von Vorteil wird, wenn größere Flächen im Haus mit Internet versorgt werden sollen. (Stand: 06/2021).

Melanie Baumann

Melanie Baumann gehört als Kind der 90er zum festen Bestandteil der Second-Screen-Gesellschaft. Aufgewachsen mit Handys, bei denen die Internetnutzung noch nicht zum Standard gehörte, ist sie heute begeistert von der überall verfügbaren Onlinewelt.

Neues zu Router
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon