Schlüsselloses smartes Türschloss von LOQED im Check LOQED Touch Smart Lock im Überblick

Smarte Türschlösser bieten viel Komfort und Sicherheit. Besonders, weil Bewohner keinen Schlüssel mehr benötigen, um die Haustür aufzuschließen. Schlüssel können daher nicht mehr vergessen oder verloren gehen. Das LOQED Touch Smart Lock ist sogar komplett schlüsselfrei, da es den vorhandenen Schließzylinder ersetzt. Der Zutritt gelingt beispielsweise per Smartphone-App. Wir stellen das LOQED Touch Smart Lock Türschloss im Überblick vor und verraten, welche weiteren Vorteile es besitzt und ob es Nachteile gibt.

Nutzer ersetzen mit dem LOQED Türschloss die Schlüssel komplett durch das Smartphone

Fazit zum smarten LOQED Türschloss mit Touch-Bedienung

Wer sich für das LOQED Türschloss entscheidet, verabschiedet sich komplett von Schlüsseln. Die intelligente Schließmechanik lässt sich stattdessen per Smartphone oder Touch-Steuerung bedienen und ersetzt den herkömmlichen Zylinder. Ist das Smartphone einmal nicht dabei oder der Akku leer, gelingt der Zutritt alternativ per PIN-Eingabe.

Das LOQED Türschloss funkt per Bluetooth und ist via WLAN auch aus der Ferne bedienbar, sodass Freunde hereingelassen werden können, bevor man selbst zuhause ist. Wir sprechen dem smarten Türschloss eine Kaufempfehlung aus, da es die Sicherheit und den Komfort deutlich erhöht. Trotz dem hohen Preis sparen Nutzer auf Dauer, da Haustürschlüssel nicht mehr verlorengehen können und dann kein teurer Schlüsseldienst nötig ist.

Vorteile vom LOQED Türschloss

Nachteile vom LOQED Türschloss

  • Hohe Sicherheit und Komfort
  • Komplett schlüssellos
  • Mit Alexa und Google Assistant kompatibel
  • Mit EU-Profilzylindern kompatibel
  • Funkt per Bluetooth und WLAN
  • Sichere Verschlüsselung zwischen Smartphone und Schloss (SKG-zertifiziert)
  • Bridge für die WLAN-Verbindung bereits im Lieferumfang enthalten
  • Hohe Batterielebenszeit von bis zu 12 Monaten
  • Installation komplizierter als bei einem Türschloss, das lediglich auf den Schlüssel der Innenseite gesetzt wird
  • Wenn der Akku leer ist, kein alternatives Öffnen per Schlüssel möglich. Dank Notstromanschluss am Außenmodul kann das Schloss jedoch mit Hilfe einer 9 Volt Batterie mit Energie versorgt und dann per Smartphone-App geöffnet werden

LOQED Touch Smart Lock – Design und Ausstattung

Das LOQED Türschloss ersetzt einen herkömmlichen Schließzylinder und sitzt daher dezent auf den Türbeschlägen der Eingangstür. An der Stelle, wo sonst der Zylinder sichtbar ist, sieht man auf der Außenseite der Tür ein kleines Display. Es zeigt beispielsweise die Begrüßung des Nutzers an oder dient als Touch-Pad für die PIN-Eingabe.

Auf der Innenseite der Tür befindet sich bei einem installierten LOQED Touch Smart Türschloss ein Knauf, der haptisch zum Ver- oder Entriegeln genutzt werden kann. Auch auf der Innenseite ist das smarte Türschloss unauffällig. Im Vergleich zu anderen Modellen, die auf den Schlüssel gesetzt werden und nicht per digitalen Zylinder funktionieren, steht es weniger aus dem Beschlag hervor. Der Beschlag auf der Innenseite wird komplett durch das LOQED System ersetzt.

Das smarte Türschloss von LOQED im Überblick – Besonderheiten und Funktionen

Die größte Besonderheit vom LOQED Touch Türschloss ist, dass Bewohner ihre Haustür nicht mehr mit einem Schlüssel ab- und aufschließen müssen. Das erhöht die Sicherheit, weil Schlüssel nicht mehr verloren gehen oder illegal nachgemacht werden können.

Außerdem erhöhen Nutzer mit dem LOQED Türschloss den Komfort, da sich die Tür einfach per App entriegeln lässt. Ist das Smartphone einmal leer, ist die Eingabe eines PIN-Codes möglich. Dank im Lieferumfang enthaltener WLAN-Bridge kann per App das Türschloss aus der Ferne geöffnet werden. Das ist dann hilfreich, wenn Bewohner noch nicht zuhause sind, aber sie bereits Gäste in die Wohnung oder das Haus hereinlassen wollen.

Das LOQED Türschloss erkennt, wenn sich Nutzer nähern, ohne dass diese ihr Smartphone aus der Tasche nehmen müssen

Das intelligente Türschloss von LOQED funktioniert per Batterie. Die nötigen 8 AA-Batterien sind im Lieferumfang bereits enthalten. Bewohner werden im Voraus darüber informiert, wenn die Batterie bald leer wird und können diese rechtzeitig auswechseln. Zögern Anwender den Wechsel heraus und die Batterien werden doch einmal leer, erlaubt eine Notstromversorgung, dass Nutzer über das Außenmodul eine Batterie einlegen und LOQED mit Energie versorgen können.

Weitere Besonderheiten vom LOQED Türschloss sind:

Sicherheit: Viele Nutzer haben bei dem Gedanken an ein smartes Türschloss Angst davor, gehackt zu werden und ein leichtes Ziel für Einbrecher zu werden. Diese Sorge ist bei dem LOQED Türschloss unberechtigt. Das Schloss ist von der SKG mit drei Sternen ausgezeichnet worden und nutzt die gleiche Verschlüsselungstechnik, wie sie auch bei Banken zum Einsatz kommt. SKG ist das Prüfinstitut im Bereich Sicherheitsprodukte in den Niederlanden und Belgien. Jenes ist mit VdS in Deutschland vergleichbar.

Touch to Open: Mit dem LOQED Türschloss muss niemand mehr nach dem Schlüssel in der Tasche suchen. Das Smartphone ist jedoch ebenfalls nicht immer zur Hand. Als praktisch bewerten wir deshalb die „Touch to open“-Funktion, dank der eine Berührung des Touch Pads ausreicht, um die Tür zu öffnen. Das Smartphone verbindet sich bei der Ankunft automatisch per Bluetooth mit dem smarten Türschloss und das Display zeigt dann „Touch to open“ an. Wichtig: Das smarte Türschloss erkennt, ob sich der Nutzer gerade auf der Außenseite der Haustür befindet oder auf der Innenseite. Sind Bewohner zuhause, reagiert das Türschloss nicht auf die Nähe des Smartphones auf der Innenseite. Deshalb gelangen keine unbefugten Personen in die Wohnung und das Display signalisiert die mögliche Öffnung nur, wenn sich ein Nutzer mit einem berechtigten Smartphone von der Außenseite nähert.

Zutrittsverwaltung: In der App können Nutzer bis zu 250 Zutrittsberechtigungen verteilen. Neben Familienmitglieder und Freunden erhalten dann beispielsweise auch der Gärtner oder die Tagesmutter eine Bedienerlaubnis. Mit Zeitplänen können Nutzer außerdem festlegen, dass bestimmte Personen nur zu ausgewählten Uhrzeiten das Türschloss bedienen können.

Installation vom LOQED Türschloss

Wichtig ist, dass die Tür ein EU-Profilzylinder besitzen muss, damit die Montage der LOQED Smart Lock funktioniert. Relevant sind außerdem die Maße des Innengehäuses, das 6 Zentimeter breit ist. Das Außenmodul ist viel kompakter und schränkt nicht ein. Die Montage und Installation vom LOQED Türschloss dauert etwa 20 Minuten und gelingt in 11 Schritten. Bohren ist nicht nötig und als Werkzeug braucht es lediglich einen Schraubenzieher.

  1. Klinke und vorhandene Beschläge von der Tür entfernen
  2. Außenmodul von LOQED Türschloss befestigen
  3. Um Zylinder zu entfernen, Zylinderschraube bzw. Stulpschraube lösen
  4. Außenbeschlag mit LOQED Modul wieder an der Tür verschrauben
  5. LOQED Zylinder einsetzen und das Kabel vom Außenmodul auf der unterhalb des Zylinders eingefädelt lassen, dass es von der außen zur Innenseite hereinragt
  6. Zylinder mit der Stulpschraube sichern
  7. LOQED Innenmodul mit Motor installieren und Kabel miteinander verbinden
  8. Die im Lieferumfang enthaltenen Batterien einsetzen
  9. Innenseite mit dem LOQED Beschlag abdecken und Klinke wieder einsetzen
  10. LOQED Bridge mit der Steckdose verbinden, damit das smarte Türschloss später via WLAN funktionieren kann
  11. Finalen Einstellungen und Konfigurationen über die LOQED App (Android | iOS) abschließen

Was ist kompatibel mit dem LOQED Türschloss?

Das LOQED Türschloss ist mit Google Assistant kompatibel. Zudem lässt es sich in IFTTT-Abläufe integrieren.

Preise und Verfügbarkeit vom LOQED Touch Smart Lock Türschloss

Das LOQED Türschloss ist für 349 Euro erhältlich. Im Lieferumfang ist zudem die für eine WLAN-Verbindung nötige Bridge enthalten.

Als Zubehör ist ein LOQED Power Kit für 39 Euro erhältlich. Das Set beinhaltet 8 wiederaufladbare Batterien und ein Ladekabel. Das Ladekabel ist drei Meter lang, sodass es auch nutzbar ist, wenn die nächste Steckdose etwas von der Eingangstür entfernt ist. Das Kabel wird direkt mit dem Türschloss verbunden und lädt die eingelegten Batterien auf. Batterien müssen dann nicht mehr gewechselt werden.

Smartes Türschloss LOQED– Technische Details im Überblick

  • Maße (außerhalb des Moduls): 51 x 33 x 8 mm
  • Maße (Innenmodul): 284 x 60 x 29 mm
  • Funktionsweise: ersetzt vorhandenen Zylinder
  • Einbau-Voraussetzungen: Dornmaß von 30 mm oder mehr, Euro-Profilschloss, Entfernungsmaß 55/72/92/110 mm
  • Bedienung: per Berührung (PIN), App
  • Kompatibilität: Google Assistant, IFTTT
  • Smartphone Steuerung: ja, LOQED App
  • Funkstandards: Bluetooth, WLAN
  • Schließberechtigungen: bis zu 250 Stück
  • Erkennung der schließenden Tür: ja
  • Antriebsweise: 8 AA-Batterien
  • Batterielebensdauer: 9 bis 12 Monate
Melanie Baumann

Melanie Baumann gehört als Kind der 90er zum festen Bestandteil der Second-Screen-Gesellschaft. Aufgewachsen mit Handys, bei denen die Internetnutzung noch nicht zum Standard gehörte, ist sie heute begeistert von der überall verfügbaren Onlinewelt.

Neues zu Türschloss
verwandte Themen
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon