Sony Kopfhörer WH-1000XM4 mit Geräuschunterdrückung im Überblick Sony WH-1000XM4 Bluetooth Kopfhörer im Test Check

Optisch sind die beiden Modelle Sony WH-1000XM3 und WH-1000XM4 kaum voneinander zu unterscheiden. Wir haben uns den Bluetooth Kopfhörer der neuen Generation mit ebenfalls sehr guter aktiver Geräuschunterdrückung im Test Überblick angesehen und verraten, worin funktionalen Unterschiede zum Vorgänger bestehen und welche Neuerungen Sony WH-1000XM4 mitbringt.

Musikliebhaber erhalten mit den Sony Kopfhörer WH-1000XM4 ein tolles Sounderlebnis

Fazit zum WH-1000XM4 Bluetooth-Kopfhörer im Test Check

Wenn es um Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung geht, muss sich Sony nicht verstecken. Bereits das Vorgängermodell WH-1000XM3 konnte in diesem Punkt überzeugen. Der Nachfolger WH-1000XM4 verspricht noch bessere Leistung. Optisch ist kaum ein Unterschied erkennbar, die Neuerungen liegen in den Funktionen. Besonders in der Zusammenarbeit von Kopfhörer und App kann WH-100XM4 beim Sound und bei der aktiven Geräuschunterdrückung nachlegen. Zudem ist das Handling einfacher, da XM4 beispielsweise automatisch erkennt, wenn der Kopfhörer abgesetzt wird und pausiert dann die Musik – das spart Akku.

Wir empfehlen Sony WH-1000XM4 Musikliebhabern, die wortwörtlich in die Klangwelten ihrer Playlists eintauchen und die Umgebung dank starkem ANC nahezu stummschalten wollen. Mit dem unterstützten Audio-Codec LDAC und Bluetooth 5.0 werden Audio-Daten qualitativ fast so gut übertragen, wie per Kabel. Wem der Preis von 379 Euro allerdings zu teuer erscheinen, der sollte zum Vorgänger greifen, denn jener ist über 100 günstiger erhältlich. (Stand: 09/2020)

Vorteile des Sony WH-1000XM4 Kopfhörers

Nachteile des WH-1000XM4 Kopfhörers

Sehr gute aktive Geräuschunterdrückung

hochpreisig

Praktische einstellbare Zusatzfunktionen per App

Für 360 Reality Audio kostenpflichtige Streamingdienst-Abos nötig

Hoher Tragekomfort

 

Trageerkennung

 

Guter Klang und Akkulaufzeit

 

Sony WH-1000XM4
Kabellose Noise Cancelling Kopfhörer mit personalisierender Smart Listening-Technologie, langer Akkulaufzeit und Sprachassistent.
Kabellose Noise Cancelling Kopfhörer mit personalisierender Smart Listening-Technologie, langer Akkulaufzeit und Sprachassistent.
Erhältlich bei:
Stand: 25.09.2020

WH-1000XM4 im Test Check – Design und Ausstattung des ANC-Kopfhörers

Die beiden Modelle XM3 und XM4 sehen sich zum Verwechseln ähnlich. Auch XM4 ist in den Farben Silber oder Schwarz erhältlich. An der rechten Ohrmuschel befindet sich die Touch-Bedienung und ein USB-C Anschluss für die Aufladung. An der linken Ohrmuschel befindet sich der Input-Eingang für das Kabel, um direkt ein Abspielgerät anschließen zu können. Seitlich daneben sitzen zwei haptische Knöpfe: Ein-/Ausschalten und Custom zum Wechseln der verschiedenen Modi. Bei XM3 hieß die Taste noch „NC/Ambient“, um zwischen den beiden Einstellungen zu variieren.

Die Ohrmuscheln umschließen das komplette Ohr, der Bügel fühlt sich wertig an, ist verstellbar und das Kopfband ist an der Oberseite, wie die Ohrmuscheln, sanft gefüttert und mit einer Art Kunstleder überzogen. Zudem lässt sich der Sony Kopfhörer flexibel in verschiedene Richtungen bewegen, falten und benötigt beim Transport wenig Platz. Im Lieferumfang enthalten ist eine robuste Tasche, sodass der Bluetooth Kopfhörer auch unterwegs sicher verwahrt ist.

Optisch sehen sich die Modelle XM3 und XM4 zum Verwechseln ähnlich

An den Ohrmuscheln befinden sich zwei Sensoren und Mikrofone, die Geräusche erkennen und die Daten an den HD-Prozessor QN1 senden. Auch beim Vorgänger setze Sony bereits für die aktive Geräuschunterdrückung auf QN1. Die Verbesserung bei XM4 kommt durch Bluetooth Audio SoC (System-on-Chip): Laut Hersteller erkennt diese Komponente über 700 Mal pro Sekunde Musik- sowie Geräuschsignale und verarbeitet jene für HD Noise Cancelling. Denn bei Noise Cancelling wir der Schall der Außengeräusche analysiert und künstlich reproduziert, sodass die Geräusche für den Nutzer nicht mehr wahrnehmbar sind.

Sony WH-1000XM4 Kopfhörer im Test Check – Besonderheiten und Funktionen

Die größten Stärken des WH-1000XM4 Kopfhörers sind das sehr gute Active Noise Cancelling und der qualitative Sound. Für audiophile Nutzer könnte zudem 360 Grad Reality Audio interessant sein, denn die Sony Headphones sind in der Lage Musik räumlich abzuspielen. Ein Live Konzert wird so sphärisch erlebbar: Gesang, Instrumente, wie Gitarre oder Klavier und sogar Geräusche von Publikum kommen dann aus verschiedenen, räumlichen Richtungen, vergleichbar mit einem Surroundsound-System. Schade ist allerdings, dass das Angebot an Inhalten, die in dieser Form abspielbar sind, bisher gering ist. Kompatible und ggf. kostenpflichtige Musikdienste sind lediglich TIDAL, Deezer und nugs.net.

Je nachdem, ob Active Noise Cancelling aktiviert ist oder nicht, hält der Akku von Sony WH-1000XM4 bis zu 30 oder sogar 38 Stunden. Die Schnellladung liefert nach 10 Minuten Laden wieder 5 Stunden Musikvergnügen.

Per Touchbedienung können Nutzer am WH-1000XM4 Kopfhörer verschiedene Einstellungen vornehmen

Nutzer können den XM4 Kopfhörer mit zwei Geräten via Bluetooth verbinden. Praktisch, denn ruft jemand auf dem Smartphone an, während Anwender auf dem Laptop gerade eine Serie streamen und über Kopfhörer verfolgen, kann schnell zwischen den Geräten gewechselt und der Anruf per Sony XM4 entgegengenommen werden.

Weitere Besonderheiten der ANC Kopfhörer WH-1000XM4 von Sony sind:

  • Viele Extras per App: Dank der Sony | Headphones Connect App (Android | iOS) können Besitzer eines Sony WH-1000XM4 Kopfhörers zahlreiche Individualisierungen vornehmen, wie z. B. mit Ambient Sound Control die Lautstärke der Umgebungsgeräusche anpassen oder den Klang mit dem Equalizer verbessern.
  • Näherungssensor: Die Wiedergabe richtet sich danach, ob die Kopfhörer auf- oder abgesetzt sind und schaltet sich entsprechend automatisch ein oder pausiert. Das spart Akku und es läuft nur dann Musik, wenn die Kopfhörer wirklich aufgezogen sind.
  • Speak-to-Chat: Die Quick Attention Funktion bot bereits XM3. Wenn Nutzer die Handfläche auf die rechte Ohrmuschel legen, reduziert der Kopfhörer die entsprechenden Einstellungen, sodass Gespräche auch ohne Absetzen gut hörbar und verständlich sind. Mit Speak-to-Chat pausiert das aktuelle Modell ohne Einstellung per Hand auf Wunsch automatisch, wenn der Nutzer spricht. Erst 30 Sekunden nach Gesprächsende startet die Musik wieder. Per App lässt sich diese Funktion ein- oder ausschalten, sowie die Zeit der Pause nach dem Gespräch anpassen. Dass die Funktion nicht dauerhaft aktiv ist, dürfte auch Nutzer freuen, die bei Musik gerne einmal mitsingen, denn ist Speak-to-Chat aktiv, pausiert der Kopfhörer bei der Gesangseinlage.

Unterschiede & Gemeinsamkeiten Sony WH-1000XM3 und WH-1000XM4

Die folgende Tabelle gibt einen Überblick darüber, welche Unterschiede und Ähnlichkeiten es zwischen den Sony WH-1000XM4 und dem Vorgängermodell WH-1000XM3 gibt:

 

WH-1000XM4

WH-1000XM3

Active Noise Cancelling

ja, mit QN1

ja, mit QN1

Akkulaufzeit bei eingeschaltetem ANC

bis zu 30 Std.

bis zu 30 Std.

Schnellladefunktion

ja, 5 Minuten für 5 Std. Musikvergnügen

ja, 5 Minuten für 5 Std. Musikvergnügen

Touchbedienung

ja

ja

Speak to Chat-Funktion

ja

nein

Quick Attention

ja

Ja

Trageerkennung

ja

nein

High Resolution Audio

ja

Ja

Integrierte Sprachsteuerung

ja, Alexa und Google Assistant

ja, Alexa und Google Assistant

Welche Sprachassistenten sind mit den WH-1000XM4 Kopfhörern kompatibel?

Die ANC Kopfhörer von Sony sind mit Alexa und Google Assistant kompatibel.

WH-1000XM4 Kopfhörer von Sony – wichtige Tests und Bewertungen

In Tests konnte der WH-1000XM4 Bluetooth Kopfhörer von Sony überzeugen. Besonders die vielen Anwendungen per App und die aktive Geräuschunterdrückung fielen positiv auf. Im optischen Vergleich waren allerdings kaum Unterschiede zum Vorgänger bemerkbar.

  • Im Sony WH-1000XM4 Test der Experten von computerbild.de konnten die Bluetooth-Kopfhörer mit der Note 1,8 überzeugen. Positiv bewertet wurden der Klang, Sitz und die App. Als weiterer Pluspunkt galt die Akkulaufzeit, hier schlug WH-1000XM4 im Test das Vorgängermodell um ganze sieben Stunden. (Stand: 08/2020)
  • Die Tester von global.techradar.com lobten u. a. das verbesserte Noise-Cancelling, die Mehrpunkt-Paarung und DSEE Extreme Audio-Hochskalierung. Vermisst wurden jedoch wahrnehmbare Konstruktionsänderungen und Wasserbeständigkeit. (Stand: 08/2020)
  • Im Test der Redaktion von chip.de konnten die neuen Sony WH-1000XM4 ebenfalls überzeugen, der Klang wurde als hervorragend bezeichnet. Die Neuerungen wurden im Vergleich zum Vorgänger allerdings als klein bewertet. (Stand: 08/2020)

Preis und Verfügbarkeit der WH-1000XM4 Over-Ear Kopfhörer

Sony WH-1000XM4
Kabellose Noise Cancelling Kopfhörer mit personalisierender Smart Listening-Technologie, langer Akkulaufzeit und Sprachassistent.
Kabellose Noise Cancelling Kopfhörer mit personalisierender Smart Listening-Technologie, langer Akkulaufzeit und Sprachassistent.
Erhältlich bei:
Stand: 25.09.2020

Sony WH-1000XM3 ANC-Kopfhörer als Alternative zu WH-1000XM4

Wer weniger Geld ausgeben möchte, aber sich dennoch eine aktive Geräuschunterdrückung auf hohem Niveau wünscht, sollte zum Vorgänger Sony WH-1000XM3 greifen. Hier wurde der gleiche Chip verbaut, weswegen sich beide Modelle an dieser Stelle stark ähneln. Allerdings fehlen Funktionen von WH-1000XM4, wie z. B. die Erkennung, dass der Kopfhörer abgesetzt wurde.

Sony WH-1000XM3
Aktives Noise Cancelling, Quick Attention Modus, perfekte Passform dank Around-Ear Design, bis zu 30 Stunden Akkulaufzeit -37%
Aktives Noise Cancelling, Quick Attention Modus, perfekte Passform dank Around-Ear Design, bis zu 30 Stunden Akkulaufzeit
UVP 379,00 €
Stand: 25.09.2020

Bluetooth Kopfhörer Sony WH-1000XM4 – Technische Details im Überblick

  • Farbe: Schwarz oder Silber
  • Verbindungart: Bluetooth 5.0
  • Active Noise Cancelling: ja
  • Kompatibilität zu Sprachassistenten: ja, Alexa und Google Assistant
  • Zusatzfunktionen durch App: ja
  • NFC: ja
  • Frequenz: 4-40.000 Hz (Aktivmodus), 20-20.000 Hz (Bluetooth Kommunikation)
  • Akkuladezeit: ca. 3 Std.
  • Schnellladefunktion: ja, 10 Minuten für 5 Std. Musikhören
  • Wiedergabezeit: bis zu 30 Std. mit ANC, bis zu 38 Std. ohne ANC
  • Steuerung: Touchbedienung
  • Besonderheiten: Branchenführendes und personalisiertes Noise Cancelling, unterstützt LDAC, High-Resolution-Audio, adaptive Geräuschsteuerung, gleichzeitige Bluetooth-Kopplung mit zwei Geräten, 360 Grad Audio
  • Lieferumfang: Tasche, Steckeradapter für die Verwendung im Flugzeug, Kopfhörerkabel, USB-C Kabel
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Melanie Baumann

Melanie Baumann gehört als Kind der 90er zum festen Bestandteil der Second-Screen-Gesellschaft. Aufgewachsen mit Handys, bei denen die Internetnutzung noch nicht zum Standard gehörte, ist sie heute begeistert von der überall verfügbaren Onlinewelt.